Dissertation psychologie


18.01.2021 08:14
Verzeichnis Psychologie - Online-Dissertationen - PsychLinker

Dissertationen im Fach Psychologie

Betreuer/in: Bengel, Rnau-Boese, hempler, Isabelle, die Schlaganfallnachsorge nach medizinischer Rehabilitation aus Sicht von Patienten, Angehrigen und klinischen Experten. Die erfolgreiche Promotion berechtigt das Tragen des akademischen Titels. Zur Entwicklung effektiver diagnostischer und therapeutischer Strategien. Arthur Limbach-Reich, geistige Behinderung, Autoaggression und die emotionale Betroffenheit der Bezugspersonen. Wissenschaftliche Assistenten und Assistentinnen die am Institut fr Psychologie arbeiten, werden durch die mvub (Mittelbauvertretung der Universitt Bern) in ihrer Arbeit untersttzt. Markus Winkeler, mobilisierung sozialer Untersttzung im Umfeld eines kritischen Lebensereignisses 2001, gabriele Becker, reizanalyse und Reaktionsorganisation im CNV-Paradigma, eine empirische Prfung des Extraversionsmodells von Brebner und Cooper mit Hilfe ereigniskorrelierter Potentiale. Sprachliche Identittskonstruktionen von gesichtschirurgischen Patientinnen und Patienten. Soziale Vermittlung von Krankheitserleben Betreuer/in: Lucius-Hoene, Bengel De Figueiredo, Marcelo Vom Workshop in den klinischen Alltag wieviel Coaching braucht der Arzt?

Studium: Doktorat - Institut fr Psychologie

Betreuer/in: Bengel, Fritzsche Hlzel, Lars Entwicklung neuer Versorgungsmodelle fr depressive Erkrankungen Evaluation eines stationr nachstationren Behandlungsmodells zur Verkrzung der stationren Depressionsbehandlung. Ein Projekt im Rahmen einer Studie zum proaktiven Screening in der Rehabilitation. Studierende, fr die ein Doktorat in Frage kommt, sollten zuerst das Promotionreglement der Phil.-hum. Persnliche Motivation, dem Expos ist eine (kurze) Erklrung ber die persnlichen Motive fr die Aufnahme eines Dissertationsprojekts beizufgen. Betreuer/in: Bengel, Fritzsche Abgeschlossene Promotionen 2010 Gotovou, Marianna Investigating the Effects of a Brief Preoperative Psychological Intervention on Children's Postoperative Adjustment and Recovery Betreuer/in: Bengel, Tuschen-Caffier, Barth Gnzler, Cindy Sexuelle Funktionsstrungen bei Patienten in der Rehabilitation kardiovaskulrer Erkrankungen - Theoretische Grundlagen. Betreuer/in: Glattacker, Bengel, mller, Lisa, mue in Krankheitszeiten Freiraum und Neuorientierung angesichts von Verzicht und Verlust. Betreuer/in: Glattacker, Bengel, mack, Julian, posttraumatic Growth - Fragebogen-, Konzept- und Modellvalidierung.

Dissertationen/ Stipendiaten Institut fr Psychologie

Betreuer/in: Bengel, Sander Piel, Sarah Psychometrische berprfung eines Fragebogens zur Erfassung von Bedrfnissen bei Kindern in der Pdiatrischen Onkologie fr die Pdiatrische Onkologie - KiWuF-PdOnk) Betreuer/in: Farin-Glattacker, Bengel Spanhel, Kerstin Entwicklung und kulturelle Adaption einer Internet- und mobilbasierten Intervention bei Schlafproblemen. Birgit Lindel, stressbezogene Einflussfaktoren auf das Essverhalten bergewichtiger Kinder. Joachim Kchenhoff (Schweiz) Schneider, Sina Risiko- und Krisenkommunikation am Beispiel von terroristisch motivierten Schadenslagen und Schadstoffunglcken: Einflussfaktoren auf die Reaktion nach Warnmeldungen Betreuer/in: Bengel Abgeschlossene Promotionen 2014 Albrecht, Karoline Einflussfaktoren des psychischen Befindens und der Lebensqualitt in der Dermatoonkologie - Mglichkeiten. Betreuer/in: Farin-Glattacker, Bengel, verena Hess, bedrfnisse, Belastungen und Befrchtungen bei Krebspatienten: Warum werden sie nicht geuert, nicht erkannt bzw. Digital avoidance and changed internet usage of psychiatric in-patients: how much screen and online time is common? 5 Seiten der theoretische und empirische Hintergrund zum Dissertationsprojekt, die geplanten Untersuchungsmethoden, der erwartete wissenschaftliche Erkenntnisgewinn fr das Fachgebiet, ein Zeitplan und ein Plan zur Finanzierung der Forschung (Versuchspersonengelder, Druckkosten von Fragebgen.) skizziert werden. Die Entwicklung des Instruments zur Vorgangs- Analyse (IVA) Markus Eisenhauer Selektive Aktivierung als Erklrung des Rckschaufehlers Almut Hupbach Alterskorrelierte Differenzen in konzeptuellen impliziten Gedchtnisleistungen.

Doktoratsstudium Fakultt fr Psychologie

Sie erhalten im Regelfall innerhalb von 14 Tagen nach Einreichung Ihres Exposs einen Bescheid per E-Mail. Betreuer/in: Faller, Bengel, heyduck, Katja, subjektive Krankheits- und Behandlungskonzepte und partizipatives Krankheitsmanagement in der Dyade chronisch kranke Jugendliche und deren Eltern. Evaluation eines Trainingsprogramms fr rzte zur Verbesserung der Gesprchsfhrung mit Patienten und Bezugspersonen. Betreuer/in: Bengel, Fritzsche Abgeschlossene Promotionen 2011 Bittner, Martin (Medizin) Klimawandelassoziierte Mortalitt in der Bevlkerung Freiburgs im Breisgau und Rostocks in den Jahren 20 und Anpassungsstrategien in Freiburg im Breisgau Betreuer/in: Bengel, Fabry Glz, Tanja Von kurativer zu palliativer onkologischer Behandlung. Betreuer/in: Lucius-Hoene Haug, Stephanie Die Stimme des Arztes in den Erzhlungen chronisch kranker Menschen Betreuer/in: Lucius-Hoene, Bengel Kindlimann, Anette Multiple Sklerose: Patienten mit kognitiven Strungen im Alltag, Rekonstruktion narrativer Bewltigung auf der Basis eines Workshops mit acht Betroffenen Betreuer/in: Lucius-Hoene, Bengel Klesse. Berger, Bengel Abgeschlossene Promotionen 2009 Kufner, Katharina Ambivalente Einstellungen hinsichtlich der Forschungen mit Embryonen Betreuer/in: Bengel, Barth Metternich, Brigitta Diagnose und  Behandlung der funktionellen Gedchtnis- und Konzentrationsstrung. Bei positivem Bescheid wird ein persnlicher Termin fr ein Erstgesprch vereinbart. Ein kognitives Trainingsprogramm zur Steuerung von Emprung. Betreuer/in: Barth, Bengel, Hrter Reese, Christina Strukturen, Praxis und Selbstverstndnis der psychologischen Ttigkeit in der Rehabilitation: Untersuchungen im Rahmen der systematischen Entwicklung von Praxisempfehlungen Betreuer/in: Mittag, Bengel Abgeschlossene Promotionen 2012 Jahed, Jeanette Transfer in die Praxis: Implementierung eines psychodiagnostischen Stufenplans in der medizinischen. Mechanismen der Aufrechterhaltung und Auflsung zielbezogener kognitiver Einstellungen.

Promotionen - FernUniversitt in Hagen

Ein wertepluralistischer Ansatz zur Erklrung der Verkehrsmittelnutzung und der Zustimmung zu verkehrspolitischen Manahmen Martin Cierjacks Vorgangsmodellierung als Mittel zur Benutzerbeteiligung bei der objektorientierten Softwareentwicklung. Expos, die Entscheidung ber Annahme einer Dissertationsbetreuung erfolgt auf der Grundlage eines Exposs der/des Kandidatin/Kandidaten, in dem auf max. Generationenbergreifende Interessenrelationen im Spiegel einer Theorie der Person-Umwelt-Passung. Betreuer/in: Bengel Mller Katrin Diagnostik psychischer Strungen bei Menschen mit Intelligenzminderung: bersetzung und Validierung zweier Selbstbeurteilungs-Fragebgen fr Angst und Depression Betreuer/in: Bengel, Helmes Mueller-Weinitschke, Claudia Effektivittsberprfung einer Online-Intervention zur Verhaltens-aktivierung bei Depression Betreuer/in: Krmer, Bengel Netscher, Lisa Internet-online emotion-offline? Fr Studierende mit abgeschlossenem Lizentiat oder Master in Psychologie besteht die Mglichkeit einer weiteren akademischen Qualifikation in Form eines Doktorats am Institut fr Psychologie. Katja Nienhaus, diagnostik und Differentialdiagnostik der stefan Spinola. Andr Melzer, von roten Autos und blauen Tpfen: Farbinformationen in impliziten und expliziten Gedchtnistests. Psychologische, neurophysiologische und endokrinologische Vulnerabilittsfaktoren in der Pathogenese der Somatisierungsstrung.

Dissertationen am Lehrgebiet Sozialpsychologie

Yvonne Russell, intergenerationelle Verantwortlichkeit und Gerechtigkeit im globalen Umweltschutz 2000, peter Bak, selektive Aufmerksamkeit und kognitive Ressourcen. 2004, saskia Franke, psychoendokrinologie bei Funktionellen Gastrointestinalen Strungen, jutta von Maurice. Betreuer/in: Bengel, Faller Rsch, Miriam Entwicklung und berprfung eines Gruppenpsychotherapieprogramms fr Menschen mit krperlichen Erkrankungen und komorbiden psychischen depressiven Strungen oder Anpassungsstrungen in der ambulanten Versorgung Betreuer/in: Bengel, Helmes Abgeschlossene Promotionen 2016 Kalweit, Christine Psychische Korrelate von intentionaler UV-Exposition Betreuer/in: Bengel. Betreuer/in: Bengel, Sander, dickreuter, Jonas Levin, evaluation der Effektivitt einer stationren Raucherentwhnung im Vergleich zurambulanten Leitlinientherapie in einer randomisiert kontrollierten Studie. Betreuer/in: Baumeister, Bengel Seekatz, Bettina Schmerzspezifische Wirkfaktoren bei Patienten mit chronischen Rckenschmerzen am Beispiel des Feat-Avoidance-Modells Betreuer/in: Bengel, Faller (Wrzburg) Tilly, Christiane Narrative Rekonstruktion von Beziehungserfahrungen von Frauen mit der Diagnose Betreuer/in: Lucius-Hoene, Prof. Eine experimentelle Studie an Kindern Young-Yi Lee Bewltigungsbemhungen misshandelter Frauen: Vulnerabilitts- und Resilienzfaktoren bezglich psychosomatischer Beschwerden Rainer Rothkegel Die mentale Reprsentation von Distanzen Stefanie Thelen Untersuchungen einer langsamen positiven Welle im Ereigniskorrelierten Hirnrindenpotential auf visuelle Reize 1999 Klaus Rothermund Persistenz und Neuorientierung.

UZH - Psychologisches Institut - Doktorat Psychologie

Laufende Promotionsvorhaben, bscher, Rebekka, die Wirksamkeit internet- und mobile-basierter Interventionen zur Reduktion von Suizidgedanken. Untersuchungen zum Flanker-Effekt Ralf Becker Mobilitt und Werte. Alexander Lrken, funktionelle Asymmetrien und cerebrale Asymmetrien kortikaler Aktiviertheit. Das Expos ist in digitaler Form im pdf-Format per E-Mail bei Renate Zielinski einzureichen. Betreuer/in: Ghner, Bengel, Krmer, gabriel, Annika, entwicklung und Validierung eines Selbstbeurteilungsbogens fr Angstund Depression bei Menschen mit geistiger Behinderung (SAD-gB).

Examensarbeiten und Dissertationen Institut fr Psychologie

Martin Brandt nur Abstrakt, modellbasierte Analyse globaler Gedchtnismodelle, jrgen Maes. Bei den Immatrikulationsdiensten erhalten Sie notwendige Informationen zu Einschreibefristen und Studiengebhren. Betreuer/in: Bengel, Jhne, eisele, Angelika, langfristige Therapieerfolge erzielen Behavior Change Counseling in der ambulanten Physiotherapie. Entwicklung und Evaluation eines psychologischen Interventionsansatzes Betreuer/in: Hrter, Bengel Poppelreuter, Martin Neuropsychologische Folgestrungen nach chemotherapeutischer Behandlung. Stephan Weibelzahl, evaluation of Adaptive Systems 2002, anke Diezemann, psychobiologische Besonderheiten bei Anorexia und Bulimia nervosa. Es kann aber auch mglich sein, eine Doktorandenstelle zu erhalten, indem Sie Professorinnen und Professoren, die ein fr Sie interessantes Fachgebiet vertreten, direkt anfragen. Betreuer/in: Bengel, haller, Julia, zugangs- und Erfolgsbarrieren der psychotherapeutischen Versorgung von Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland: Chancen der Frderung inter- und transkultureller Kompetenztrainings fr Psychotherapeuten.

Ähnliche neuigkeiten